SVH – Memories

24. Juni 2019

Vor 30 Jahren: Was macht der Transfermarkt?

Liebe Freunde und Fans der SVH-Historie

Man mag es kaum glauben, aber es sind inzwischen 30 Jahre her. Im Sommer 1989 wechselten z.B. „Hinze“, „Toddi“ und „Frommi“ von unserer A-Jugend in den Seniorenbereich. Schauen wir einfach mal zurück…

SV HOLTSEE – Trainer Gerhard „Max“ Sacht – Obmann: Rolf Wandrowsky – Betreuer: Werner „Fiete“ Breßler

Abgänge: Bernd Christen (Eckernförder SV), Olaf Karstens (VfL Damp-Vogelsang), Thorsten Möller (Eckernförder SV)

Zugänge: Ole Brücker (VfR Eckernförde), Stephan Schamborski (TSV Neudorf-Bornstein), Dirk Wunderlich (VfL Loose), Torben Möller (Eckernförder SV), Reiner Frommholz, Michael Hinz und Thorsten Schröder (alle eigene A-Jugend)

Aufgebot – Tor: Andreas Mohr, Lutz Kastka – Abwehr: Thorsten Suhr, Olaf Hoffmann, Dieter Hansen, Uwe Matthiesen, Markus Jeß, Stephan Schamborski, Jürgen Greve – Mittelfeld: Ole Brücker, Dirk Wunderlich, Torben Möller, Thorsten Schröder, Marco Suhr, Henning Haß – Sturm: Jörg Paulinski, Harro Bahr, Thomas Ehlers, Michael Hinz, Reiner Frommholz

Zielsetzung: Rang 3-6, -Vorbereitungsspiele: Sonnabend, 29.7. 17 Uhr, bei TSV Selk, Sonntag, 6.8., 15 Uhr, gegen TSV Kronshagen II

Im zweiten Jahr seiner Trainertätigkeit beim SV Holtsee möchte Gerhard „Max“ Sacht den begonnenen Aufbau aus dem Vorjahr abschließen. Auch wenn mit Bernd Christen und Thorsten Möller sowie Olaf Karstens, der zum VfL Damp wechselte, gleich drei starke Spieler den Verein verließen, hofft Sacht, diese freigewordenen Positionen durch die vielen Neuzugänge ausgleichen zu können.

Insbesondere von Ole Brücker (VfR Eckernförde) und Dirk Wunderlich (VfL Loose) erwartet der Coach eine Verstärkung für seine Elf, und auch unter den früheren A-Jugendlichen gibt es hoffnungsvolle Talente. Selbst rechnet der Coach damit, am Ende der Serie einen Platz im vorderen Mittelfeld (Rang 3-6) zu belegen.

Quelle: Fiete No.12-Saison 1989/1990+++24.06.2019

Archive

© 2009-2019 SV Holtsee