SVH-Oldies+Pokal 1995

8. Juni 2019

Moin, liebe Freunde u. Fans des SVH-Fussballs

Gestern unterlagen etwas ersatzgeschwächte SVH-Oldies gegen einen gut spielenden Osdorfer SV mit 0:6 (0:3). SVH-TW Manfred „Tünn“ Faßbender konnte noch eine höhere Niederlage verhindern, sein Kollege auf Osdorfer Seite – Jörg Dreilich – war gewohnt sicher und ließ keine Resultatsverbesserung zu. Nächsten Freitag beim Sigi-Mutzeck-Gedächtnisturnier in Sehestedt müssen wir es besser machen!

Schauen wir mal, wie sich das Thede-Team vor über 24 Jahren im Pokal präsentierte…

1:DFB-Pokalrunde auf Kreisebene:SV Barkelsby freut sich jetzt auf den TuS Felde – Überraschungen blieben aus – Neudorf-Bornstein unterliegt Borgstedt drei Minuten vor dem Abpfiff

FC Schinkel – SV Holtsee 2:5

Beide Seiten zeigten ein flottes Pokalspiel, in dem der Kreisliga-Meister die individuellen Fehler des A-Klassen-Meisters gnadenlos bestrafte. So erzielten Thorsten Schröder (42.) und Kai Wonderlich (50.) eine Holtseer 2:0-Führung, der Thorsten Babbe (55.) das 1:2 folgen ließ. Schinkels Hoffnungen auf eine Überraschung währten keine fünf Minuten, denn Marco Suhr (59./63.) machte schnell alles klar. Daran änderte auch das 2:4 von Stefan Waskönig (83.) nichts, zumal Suhr (85.) noch das 2:5 folgen ließ.

Schinkel am 1.06.1995: Manfred Faßbender – Bert Möller, Torben Möller, Thorsten Suhr, Matthias Bock, Ole Möller, Marco Suhr, Thorsten Möller, Olaf Hoffmann, Thorsten Schröder, Kai Wunderlich, Reiner Frommholz, Norbert Bahr

Quelle: Fiete No. 17-Saison 1994/1995—DFB-Pokal 1995—Im Waldstadion gegen den SV Kochendorf—Bitte anschnallen…+++8.06.2019+++Der SV Holtsee wünscht allen Freunden, Fans, Mitgliedern, Sponsoren usw. ein frohes Pfingstfest!+++

Archive

© 2009-2019 SV Holtsee