SVH-Fangemeinde (Vorbericht)

Kellerduell im Waldstadion: SVH-LIGA empfängt den SSV Nübbel – Die ZWEITE reist nach Rieseby

Moin, liebe Freunde, Fans u. Sponsoren des SVH-Seniorenfußballs

Interessante Begegnungen am Wochenende, so reisen die Pottel-Protagonisten nach Rieseby. Gegen Florian Stuber und Co. möchte man natürlich gerne dreifach punkten, um sich in der Tabelle weiter nach vorne zu arbeiten. Spielbeginn ist am Sonntag, den 24.03.2019 um 14 Uhr. Viel Glück und viel Erfolg!

SVH-LIGA gegen den SSV Nübbel, ein Spiel wie jedes andere? Mag sein, das Hinspiel in Nübbel dürfte vielen noch in Erinnerung sein. Diese Begegnung litt unter einer schwachen SR-Leistung mit fragwürdigen Entscheidungen häufig zum Nachteil unserer Gelb-Schwarzen. Nach gefühlten 85 Minuten in Unterzahl konnte man nach Toren von Nils „Schulle“ Schultz und Janny Bock nach einem 3:1-Rückstand noch mit einem 3:3 die Heimreise antreten. Schulle erzielte damals auch die 0:1-Führung. -Cut-

Erstmal €3 ins Phrasenschwein – wir werden am Sonntag ein anderes Spiel sehen. Wenn der Tabellenvierzehnte den ebenfalls mit 17 Punkten auf Platz 13 stehenden SSV empfängt, kann man vllt. von einem Duell auf Augenhöhe ausgehen. Während unsere Liga in den letzten drei Spielen immer punktete, konnte unser Gast vom NO-Kanal nicht einen Punkt ergattern. Wenn der im Hinspiel doppelt gegen uns erfolgreiche Jascha Potschko (6 Treffer) im Rückspiel torlos bleibt, und unser SVH an das letzte Spiel in Schuby anknüpft – dann können die drei Punkte eigentlich nur in Holtsee bleiben. Wäre auch wichtig einen Konkurrenten hinter sich zu lassen und Druck auf die weiteren Mitbewerber auszuüben. Das Funktionsteam um Coach Ole Möller hat da garantiert einen Plan ausgearbeitet. Wenn unsere Jungs den auf dem Platz dann auch umsetzen, dann springen nach dem Schlußpfiff drei Punkte für Holtsee dabei raus. Über reichlich Unterstützung würde sich unser Team freuen. Anpfiff im Waldstadion ist am Sonntag, den 24.03.2019 um 15 Uhr. Viel Glück und viel Erfolg! Wir sehen uns – Eure Fangemeinde —21.03.2019

Share on Facebook

SVH – Lexikon (Best of)

Liebe Freunde u. Fans des Fußballs,

hier noch ein paar Begriffe aus dem Jahr 1989…

Masseur – Eine Art männlicher Psychotherapeut, häufiger benötigt, um den verletzten Stolz als das verletzte Bein eines Spielers zu betreuen.

Stammspieler – Fußballer mit besonders kräftigen Beinen; einer der berühmtesten Stammspieler war Gerd Müller, wegen seiner baumstammstarken Oberschenkel.

Umschlag – 1. Normaler: Beseitigung eines lästigen Gegners mit der Faust. 2. Feuchter: wenn der beseitigte Gegenspieler danach Nasenbluten bekommt.

Quelle: Fuß-ball-Tomus Verlag GmbH München 1989+++18.03.2019

Share on Facebook

SVH – Fangemeinde

Moin, liebe Freunde, Fans u. Sponsoren des SVH-Fußballs

Die Anzahl der Spiele, die am diesem Wochenende in der KL-NO stattfanden bzw. noch stattfinden, ist sehr übersichtlich. Lediglich in Silberstedt wurde gespielt, hier verlor der FC Ellingstedt-Silberstedt gegen die Vineta aus Audorf mit 0:2. Daher hier zur Lektüre der Spielbericht aus der NordSport über unser 2:2 in Schuby vom 9.03.2019. Unter uns gesagt, ich habe meinen SVH besser gesehen als zu Anfang im Bericht dargestellt…

VfB Schuby – SV Holtsee 2:2 (0:0)

Tore: 1:0 Sascha Pohlmann (52.), 1:1 Jan Christopher Bock (84., Foulelfmeter), 1:2 Julian Jacobsen (87.), 2.2 Sascha Pohlmann (90./+1)

Eine Stunde lang hatten die Platzherren das Geschehen im Griff, konnten aber einige gute Chancen nicht zum Führungstreffer nutzen. Als dann Sascha Pohlmann sieben Minuten nach dem Wechsel endlich das 1.0 gelang, machte sich dies eher negativ für den VfB bemerkbar. Immer mehr ließ sich das Team von Trainer Alexander Pohlmann das Heft aus der Hand nehmen und kassierte in der 84. Minute durch einen Foulelfmeter von Jan Christopher Bock den Ausgleich. Jetzt wurde es auf dem Sportplatz am Putjeredder richtig turbulent. Nur drei Minuten nach dem 1:1 gingen die G#ste aus Holtsee durch Julian Jacobsen sogar in Führung. Aber die Schubyer bäumten sich noch einmal auf und schafften in der Nachspielzeit, wiederum durch Sascha Pohlmann, noch den zu diesem Zeitpunkt etwas glücklichen 2:2-Gleichstand.

Quelle: NordSport vom 11.03.2019-Kreisliga NO+++17.03.2019

Share on Facebook

SVH – History

Liebe Freunde und Fans der SVH-Historie

Spielausfall am Wochenende, Holstein führt 2:1 gegen Erzgebirge Aue. Mal sehen, ob Ole Möller und Fiete Breßler vor über 24 Jahren – am 12.03.1995 spielen konnten. Fiete natürlich schon damals an der Aussenlinie…

Kochendorf jetzt vorn – Neuling verdrängt SV Holtsee von der Tabellenspitze

ECKERNFÖRDE (jg) Wachablösung an der Tabellenspitze der Fußball-Kreisliga Rendsburg-Eckernförde: durch einen 3:1-Erfolg über den Gettorfer SC II verdrängte der SV Kochendorf den bisherigen Tabellenführer SV Holtsee, der beim SV Fleckeby nicht über ein 1:1 hinauskam und somit Platz eins einbüßte. Begünstigt wurden die Kochendorfer ferner von der 0:1-Niederlage ihres Verfolgers TuS Felde II beim SSV Bredenbek, der damit seinen achten Tabellenplatz festigte.

SV Fleckeby – SV Holtsee 1:1

Die technische Überlegenheit des SV Holtsee glichen die Gastgeber durch unermüdlichen Kampfgeist aus. Den Lohn hierfür gab´s in der 44.Minute, als Michael Bald einen Handelfmeter zur Fleckebyer 1:0-Pausenführung einschoß. Nach dem Wiederanpfiff blieb der Tabellenführer spielerisch überlegen, da aber Reiner Frommholz von Marcus Berger abgemeldet wurde, fehlte es dem SV Holtsee an der nötigen Durchschlagskraft. Dennoch gelang Olaf Karstens in der 58.Minute der Ausgleich. Nach einer gelb-roten Karte gegen den Holtseer Thorsten Möller eröffneten sich den Fleckebyern Wewetzer und Grimm noch gute Chancen, doch letztlich sollte es beim 1:1 bleiben.

An der B76 dabei: Norbert Bahr – Bert Möller, Uwe Matthiesen, Thorsten Suhr, Olaf Hoffmann, Ole Möller, Torben Möller, Thorsten Möller, Andre Pfeiffer, Thorsten Schröder, Reiner Frommholz, Olaf Karstens, Thomas Ehlers

Quelle: Fiete No. 17 – Saison 1994/1995—15.03.2019—Demnächst ist der SV Fockbek im Holtseer Waldstadion…

Share on Facebook

SVH – LIGA u. ZWEITE

Die Spiele gegen den FC Geest 09 sowie gegen die FSG Schleidörfer II fallen aus. Allen Freunden, Fans u. Sponsoren ein schönes Wochenende! 15.03.2019

Share on Facebook