SVH – History

Moin, liebe Freunde u. Fans unserer Fußball-Legenden

Gestern erschien auf Facebook ein kleiner Beitrag sowie ein Bild von Ole Brücker. In Fiete´s Archiv No.12 kannst du dich mit Fotos von Harro Bahr bzw. Max Sacht selbständig machen, dagegen ist eine Brücker-Aufnahme eine Rarität und erzielt auf dem Schwarzmarkt noch gute Preise. Das wäre nun auch geklärt – hier noch ein kleiner Einblick in die Begegnung vom 22.10.1989……Holtsee-Waldstadion is waiting…

SV Holtsee – TSV Groß Vollstedt 6:1

Erfreulich aus Holtseer Sicht war nicht nur der klare Sieg, sondern auch die Tatsache, daß sich Torjäger Bahr nach mehrwöchiger Ladehemmung eindrucksvoll zurückmeldete. Ein strammer 17-Meter-Schuß (9.), ein Kopfballtreffer nach Flanke von Stefan Schamborski (13.) sowie ein erfolgreich abgeschlossener Alleingang (20.) bedeuteten einen lupenreinen Bahr-Hattrick und eine sichere Führung der Gastgeber.

Gegen einen schwachen Gast setzte Jörg Paulinski (50.) nach Vorarbeit von Bahr den Torreigen fort. Mit einem Weitschuß glückte Ralf Hellberg das Vollstedter Ehrentor (64.), dem Jörg Paulinski jedoch postwendend das 5:1 folgen ließ, als er nach einem 30-Meter-Freistoß von Jeß, den der Torwart nicht festhalten konnte, den Ball ins Netz drückte. Den Schlußpunkt unter die einseitige Partie setzte Jeß selbst, als er in der 75.Minute eine Suhr-Flanke einnickte.

Holtsee spielte mit: Mohr – Suhr T., Jeß, Matthiesen, Greve, Schröder T., Haß H., Schamborski (ab 75.Min. Hansen), Paulinski, Brücker, Bahr, Möller T.

Quelle: Fiete No. 12 – Saison 1989/1990+++21.01.2019

Share on Facebook

SVH – The New Generation

FÜR KURZENTSCHLOSSENE

Liebe Freunde, Fans und Sponsoren der SVH-LIGA

Es geht los und zwar mit dem famila-Cup der U23 des ESV

Termin: Heute um 12 Uhr

Austragungsort: Halle III im Schulzentrum Süd in Eckernförde

Unser Team startet um 12 Uhr mit der Partie gegen die Reserve des SV Frisia Risum-Lindholm. Weitere Gegner in der Gruppe A sind der TSV Altenholz II, der DJK Flensburg sowie das Team des Gastgebers.

Über reichlich Unterstützung würde sich unsere Liga-Auswahl freuen! Sei dabei! – Eure Fangemeinde +++ 19.01.2019

Share on Facebook

SVH – Info

Einladung zum 15. Jubiläum mit Buntem Familienprogramm

FEIERN SIE MIT!

Lauf ins Leben 2019 – 31.08. 13.00 Uhr bis 1.09. 11.00 Uhr

Sportplatz Schulzentrum Süd – Sauerstraße 16 in Eckernförde

Auch unser SV Holtsee hat wieder ein Team gemeldet. Sei dabei!

Ansprechpartner: Hubertus Fiedler Tel. 04357-676

18.01.2019

Share on Facebook

SVH – Memories

DER TRANSFERMARKT

Liebe Freunde, Fans und Unterstützer des SV Holtsee

Interessant ist – wie immer – die Bewegung innerhalb eines Spielerkaders. Bei den Stadtvereinen ist manchmal mehr Bewegung als auf dem Durchgangsbahnhof Hamburg-Dammtor. In Holtsee sind die Bewegungen eher übersichtlich, aber immer wieder im Fokus der Fangemeinde. Das war vor der Saison 1980/1981 nicht anders. We are proudly to present…

Third Edition – Kreisliga Rendsburg-Eckernförde Heute: SV Holtsee will wieder oben mitmischen – Großes Vertrauen in Trainer Wolfgang Kirchberg gesetzt

H o l t s e e (KT) „Wir, der Vorstand und die Spieler, haben großes Vertrauen zum neuen Trainer und freuen uns, einen solchen, als Fachmann bekannten, für uns gewonnen zu haben“, sagte Fußballobmann Uwe Sell. Gemeint ist die Trainer-Neuerwerbung Wolfgang Kirchberg, der nach vielen Jahren erfolgreicher Arbeit vom SV Barkelsby zum SV Holtsee wechselte. Voller Zuversicht sieht Wolfgang Kirchberg der neuen Serie entgegen, weil er, wie er sagte, hervorragende Bedingungen und gutes Spielermaterial vorgefunden hat.

Der Mannschaftsteil „Angriff“ bereitet dem Trainer zur Zeit noch etwas Probleme, die aber mit ziemlicher Sicherheit zum Saisonbeginn gelöst sein werden. „Sicherlich haben wir mit Peter Thede (SV Eckernförde), Joachim Sell (FC Süd Kiel) und Spielertrainer Jürgen Rünger (Hausbau) drei gute Spieler verloren, glauben aber diese Lücken durch Jens Frank vom ESV, Werner Blender vom SV Wittensee und Hans-Hermann Ströh vom TSV Neudorf-Bornstein schließen zu können.

Quelle: Erinnerungen – SV Holtsee – 1958 – 2008 +++16.01.2019

Share on Facebook

SVH – History II

Liebe Freunde und Fans von SVH-History und Indoor-Fußball

Kreishallenmeisterschaften 1989/1990

Auch die Sacht-Schützlinge konnten sich aufgrund ihrer guten Tabellensituation für die Kreishallenmeisterschaften qualifizieren. Zusammen mit dem Klassenkameraden SV Barkelsby wurde man der Gruppe III zugelost. Hier warteten die höherklassig spielenden Gruppengegner Eckernförder SV, Gettorfer SC, VfL Damp-Vogelsang und der Büdelsdorfer TSV auf die beiden Kreisligisten. Was geht für unsere Gelb-Schwarzen?

Im ersten Spiel unterlag man dem SV Barkelsby mit 0:1. Gegen den Büdelsdorfer TSV erreichte man ein 1:1, um dann im dritten Spiel gegen den Gruppenprimus ESV glatt mit 5:1 zu verlieren. 1:5-Punkte aus den ersten drei Spielen deuteten nicht zwingend auf ein Weiterkommen hin. Egal, nach Siegen gegen den Gettorfer SC (1:0) sowie den VfL Damp-Vogelsang (2:1) belegte man einen versöhnlichen vierten Platz – punktgleich mit den auf Platz 3 gelandeten Barkelsbyern. Der ESV sowie der BTSV erreichten die Zwischenrunde, letztendlich gewann der ESV diese Kreishallenmeisterschaften durch ein 3:0 im Endspiel gegen den Vorjahressieger RTSV.

Das Indoor-Team vom 7.01.1990: Mohr, Schließeit – Jeß, Hoffmann, Möller T., Sacht, Schröder T., Matthiesen und Frommholz

Quelle: Fiete No.12 – Saison 1989/1990—13.01.2019

Share on Facebook