Spielbericht SVH – Barkelsbyer SV (Testspiel)

5. August 2019
  • Spielbericht
  • Aufstellung
  • Gallery

SVH unterliegt im letzten Testspiel vor Saisonstart

Nach der Verlegung des ersten Saisonspiels bei der FSG Ostseeküste absolvierte unsere erste Mannschaft am gestrigen Sonntag noch ein letztes Testspiel vor dem Ligabeginn am kommenden Mittwoch. Gegner war der ambitionierte und spielstarke A-Klassist vom Barkelsbyer SV, der in der Vorbereitung auch schon gegen den TSV Kropp II und den Eckernförder SV II erfolgreich war. Am Ende sollte sich der BSV auch im Spiel gegen unsere Mannschaft durchsetzen und gewann letztendlich nicht unverdient mit 4:2.

Der SVH startete dabei zunächst druckvoll in die Partie und zeigte einige gute Ballstafetten. Die ersten Großchancen in der Partie besaßen aber die Gäste. Zunächst musste SVH-Keeper Jannik Opallach in höchster Not klären. Kurz darauf rettete Dennis Jansen für seinen bereits geschlagenen Torwart vor der Linie. Nach etwas mehr als einer Viertelstunde ging der BSV dann auch folgerichtig in Führung und traf aus stark abseitsverdächtiger Position zum verdienten 1:0. Die Antwort der Schwarz-Gelben sollte allerdings nicht lange auf sich warten lassen. Eine super Kombination über die rechte Seite landete im Strafraum bei Fiete Rohweder, der mit seinem Kopfball zunächst noch am starken Thore Kruse im Barkelsbyer Tor scheiterte. Beim Nachschuss war dann aber auch der BSV-Schlussmann machtlos. In der Folgezeit entwickelte sich ein munteres Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Die Gäste zeigten sich dabei etwas zielstrebiger und sollten erneut von einem Fehler in unserer Defensive profitieren. Ein Pass in die Schnittstelle rutschte durch zu Barkelsbys Andre Kimitta, der vor dem Tor eiskalt blieb und zur 2:1-Pausenführung für die Gäste von der Au traf.

Nach der Pause sollte die ohnehin schon unterhaltsame Partie noch ein paar Höhepunkte mehr bekommen. Nur zwei Minuten nach Wiederanpfiff hatte SVH-Neuzugang Matti Kraahs das 2:2 auf dem Fuß, scheiterte aber an Kruse im Tor der Barkelsbyer. Wenig später resultierte aus einem einfachen Einwurf, bei dem unsere Hintermannschaft nicht gut postiert war, der dritte Treffer für unsere Gäste. Barkelsby ließ den Ball mit der Führung im Rücken nun gut durch die eigenen Reihen laufen, während unserer Mannschaft zu oft der Zugriff im Mittelfeld fehlte. Dennoch waren es die Schwarz-Gelben, die sich vor allem in der Schlussphase der Begegnung zahlreiche Chancen erspielen sollten. Die beste Gelegenheit hatte dabei Janny Bock, der einen mit der Hand abgefälschten Schuss an die Latte setzte. Leider blieb hier der fällige Elfmeterpfiff für den SVH aus. In der Folgezeit erspielte sich unsere Elf viele gute Möglichkeiten, die aber allesamt nicht den Weg ins Tor fanden. Die Gäste zeigten sich da wesentlich effektiver und spielten einen Konter kurz vor Schluss gut zum 1:4 zu Ende. Nach einer Reihe von Eckbällen und weiteren Torchancen traf Janny Bock mit dem Schlusspfiff nur noch zum 2:4 für unseren SVH.

Alles in allem trugen die Gäste aus Barkelsby einen verdienten Sieg davon. Unsere Mannschaft war vor allem in der Defensive gegen einen spielerisch starken Gegner nicht griffig genug und ließ in der Offensive auch zu viele gute Gelegenheiten aus. Am kommenden Mittwoch soll und muss es dann besser laufen, wenn es für unsere Schwarz-Gelben zum Saisonauftakt im heimischen Waldstadion kommt. Gegner im ersten Spiel der neuen Kreisliga-Saison ist der TSV Großsolt-Freienwill, der am vergangenen Wochenende mit einer Niederlage gegen die SG Süderbrarup/Angeln in die neue Spielzeit gestartet ist. Unsere Mannschaft muss sich nun sammeln und am Mittwoch alles an Kampfkraft und Leidenschaft aufbieten, um für einen erfolgreichen Saisonauftakt zu sorgen. Dabei hofft unser Team auf die zahlreiche Unterstützung unserer Fans, die in der vergangenen Saison wie eine Wand hinter dem SVH gestanden haben. Lasst uns gemeinsam den nächsten Schritt gehen und mit einem Erfolgserlebnis in unser zweites Kreisliga-Jahr starten! Auf geht’s SVH!

SV Holtsee: 21 Jannik Opallach – 4 Dennis Jansen, 3 Christoph Marten (C), 5 Tom Nobiling, 23 Steffen Marten – 6 Marcel Nass, 8 Nick Dolenga (46. 2 Patrick Clasen, 11 Jan Kristoffer Bock, 10 Matti Kraahs (75. 12 Christian Schnitker) – 9 Julian Jacobsen, 16 Frithjof Rohweder (46. 7 Simon Uppendahl)

Weitere Spieler: 44 Jannek Bahr (ETW)

Trainer / Co-Trainer: Ole Möller / Norbert Schink / Mario Müller / André Mankiewitz

Betreuer: Fiete Breßler

 

Barkelsbyer SV: Kruse – D. Beerbaum, F. Huth, Stöterau, F. Beerbaum – Andreas, Schöne-Warnefeld, Tepass, Carstensen, Kimitta – Muth.

Eingewechselt: B. Huth, Hinrichsen, Heidelstädt

Trainer: Kay Petke

 

Schiedsrichtergespann: Birgitta Bargmann, Anna-Sophie Lehmke, Ingo Haß

Tore: 0:1 Ben Johannes Muth (16.), 1:1 Frithjof Rohweder (22.), 1:2 Andre Kimitta (38.), 1:3 Muth (49.), 1:4 Lars Heidelstädt (88.), 2:4 Jan Kristoffer Bock (90.)

 

  • SVH vs BSV 2019-08-04 Pic17
  • SVH vs BSV 2019-08-04 Pic16
  • SVH vs BSV 2019-08-04 Pic15
  • SVH vs BSV 2019-08-04 Pic14
  • SVH vs BSV 2019-08-04 Pic13
  • SVH vs BSV 2019-08-04 Pic12
  • SVH vs BSV 2019-08-04 Pic11
  • SVH vs BSV 2019-08-04 Pic10
  • SVH vs BSV 2019-08-04 Pic09
  • SVH vs BSV 2019-08-04 Pic08
  • SVH vs BSV 2019-08-04 Pic07
  • SVH vs BSV 2019-08-04 Pic06
  • SVH vs BSV 2019-08-04 Pic05
  • SVH vs BSV 2019-08-04 Pic04
  • SVH vs BSV 2019-08-04 Pic03
  • SVH vs BSV 2019-08-04 Pic02
  • SVH vs BSV 2019-08-04 Pic01

Archive

© 2009-2019 SV Holtsee