SVH-Finder (Spielbericht NordSport)

30. Mai 2019

Moin, liebe Freunde, Fans u. Partner des SVH

Im Fußball scheint der Brexit anscheinend schon Fortschritte zu machen. So war gestern beim Euro-League-Finale in Baku nur ein Engländer in den Startformationen von Chelsea und Arsenal. Und der höchstwahrscheinlich noch mit einer Sondergenehmigung, weil ein Armenier nicht mitspielen durfte. Okay, hier jetzt der Spielbericht der NordSport. Die Gesamtüberschrift lautete:

Rendsburger TSV wird in A-Klasse durchgereicht

SV Holtsee – Rendsburger TSV 2:2 (0:1)

Tore: 0:1 Hehlert (39.), 1:1 Jacobsen (50.), 2:1 Stickelbruck (75.), 2:2 Hehlert (82.,FE)

Wenn die Rendsburger ihre Hausaufgaben mit einem „Dreier“ machen, ist ihnen der Klassenerhalt nicht mehr zu nehmen – das war bereits vor der Partie klar. Allerdings mussten sie bei einem Punktverlust auf die anderen Plätze schauen. So begann der RTSV sehr konzentriert und konnte mit einer verdienten, aber knappen Führung (39.) in die Pause gehen. Doch die zweite Hälfte begann mit einem Rückschlag, als Julian Jacobsen für den Gastgeber ausglich (50.). Und es sollte noch schlimmer kommen. Marek Stickelbruck brachte den SVH sogar in Führung (75.). Danach warfen die Rendsburger alles nach vorne. Malte Hehlert lohnte die Moral der Gäste noch mit dem 2:2 (82.), der aber am Abstieg nichts mehr änderte. Trainer Hakan Cakir, der nach der Roten Karte aus der Vorwoche nicht an der Seitenlinie dabei sein durfte, sagte:“Ich bin sehr traurig, in der Saison war mehr drin. Osterby hat aber auch gezeigt, dass sie in der Liga bleiben wollen, das muss man akzeptieren.“

Quelle: NordSport vom 27.05.2019-Kreisliga Nord-Ost+++30.05.2019

Archive

© 2009-2019 SV Holtsee