Bericht des Vorstands

19. Oktober 2021

Liebe Mitglieder, liebe Sportler!

Eine für uns alle ungewöhnliche Zeit von über eineinhalb Jahren liegt hinter uns. Eine Zeit von der niemand vorher je geträumt hätte. Corona hatte und hat uns voll im Griff und beeinflusst unser Leben bis heute.
Die sportlichen und sonstigen Aktivitäten des Vereins kamen komplett zum Erliegen. Die Jahreshauptversammlung musste abgesagt werden und auf den 22.10.21 verlegt werden. Es war eine merkwürdige Zeit im ersten Lock down ohne Sport, ohne die so wichtigen Begegnungen. Es folgten die ersten Lockerungen, endlich war unter strengen Hygienevorschriften wieder einiges an sportlichen Aktivitäten möglich, die wir nach unseren Möglichkeiten genutzt haben. Dann kam der nächste Lock down, wieder kein Sport möglich.

Aber seit dem Sommer wurde step by step immer mehr frei gegeben. Jetzt ist wieder fast uneingeschränkt Sport und Zusammenkünfte möglich. Das Sportheim ist wieder geöffnet. Diese ist sehr wichtig und auch richtig. Jetzt ist unser Verein wieder das, was wir uns von ihm wünschen, aktiv! Unsere Mitgliederzahl hat sich durch Corona nicht verkleinert, dass spricht für die Verbundenheit der Mitglieder zum Verein.

Aus den Berichten der jeweiligen Sparten könnt ihr entnehmen welche Aktivitäten trotz aller Umstände stattgefunden haben und stattfinden.

Wie vielen bekannt ist, soll ein neues Umkleidegebäude entstehen. Auch hier wurden wir in der Planungsphase durch Corona ausgebremst und wir mussten von dem eigentlichen Fahrplan leider etwas abweichen. Der jetzige Stand ist folgender:

  • Die Übergangscontainer stehen.
  • Der Abriss des alten Gebäudes soll noch im Oktober stattfinden.
  • Beginn des Neubaus im November mit dem Ziel, dass mit der Fertigstellung im Juni 2022 gerechnet werden kann.
  • Parallel zum Neubau wird das Sportheim energetisch saniert. D.h. das Gebäude wird ein neues Dach mit besserer Isolierung und einer Photovoltaikanlage erhalten.

Wir freuen uns sehr auf das neue Umkleidegebäude, dies wird ein zusätzlicher Baustein für die Attraktivität der Sportanlage Waldstadion sein. Ich möchte den Bericht nicht beenden, ohne danke zu sagen.

Bedanken möchte ich mich, bei allen ehrenamtlichen Betreuern, Trainern, Schiedsrichtern. Helfern, Unterstützern, Machern und meinem Vorstand für die geleistete Arbeit. Danke an unsere Sponsoren, die den Verein zum Teil schon über Jahre unterstützen.
Des weiteren bedanke ich mich bei dem Förderverein für die immer wieder so wichtige finanzielle Unterstützung in vielen Bereichen.
Ein besonderer Dank gilt unserer Gemeinde. Sie unterstützt den SVH sehr großzügig und beweist durch die Rieseninvestition in den Neubau des Umkleidegebäudes, dass sie voll und ganz zu unserem Sportverein steht.

Ich wünsche mir, dass der SVH weiterhin sehr aktiv und attraktiv bleibt, wir unsere Mitgliedszahlen stabil halten und neue Mitglieder dazu bekommen.
Für das laufende Jahr hoffe ich auf viele Aktivitäten, möglichst ohne Einschränkungen.

Der Vorstand
Rüdiger

Archive

© SV Holtsee 2009 - 2021