Fiete No. 23 – Holtsee und BTSV lassen Federn-Kreisliga RD/ECK: SV Barkelsby als lachender Dritter

30. November 2020

Rendsburg (KB)

Am vorletzten Spieltag der Ersten Fußball-Kreisliga Rendsburg-Eckernörde gab es noch einmal einige faustdicke Überraschungen. Der bereits vor zwei Wochen gekürte Meister SV Holtsee kassierte auf eigenem Platz beim 2:3 gegen den SV Langwedel völlig unerwartet seine zweite Niederlage in Folge, und nun muss Trainer Dirk Fiala seine Jungs vor der in 10 Tagen anstehenden Aufstiegsrunde wohl noch einmal moralisch aufrüsten. Im Kampf um den wichtigen zweiten Tabellenplatz gab es eine Vorentscheidung, denn der Tabellenzweite Büdelsdorfer TSV kam über ein 1:1 bei Borussia 93 nicht hinaus.
SV Holtsee – SV Langweden 2:3 (2:1)
Nach einem Doppelschlag von Torjäger Norbert Schink (28./29) zur 2:0-Führung schien für den Tabellenführer eigentlich alles nach Plan zu laufen. „Danach führten aber drei kapitale Abwehrfehler noch zu den Gegentoren, obwohl die Gäste ab der 41. Minute (gelb-rot für Olaf Wudtke) sogar in Unterzahl spielten“, berichtete der enttäuschte Holtseer Betreuer „Fiete“ Breßler. Noch vor der Pause gelang Thomas Beyer der Anschlusstreffer (35.), und nach der Pause waren dann noch Rüdiger Schmedemann (51.) und Jan-Peter Frers (81.) erfolgreich. Eine gute Leistung bot auch der Unparteiische Malte Ulrich (ESV).
Aufstellung:Thomas Fröhlinger, Christian Ströh, Ole Möller, Karsten Bremer, Olaf Hoffmann, Andreas Petersen (46. Reiner Frommholz), Torben Möller, Ole Brücker (68. Marco Suhr), Thorsten Lüthje, Jens Gerbers, Norbert Schink (60. Marcus Grubert)

Quelle: Fiete No. 23 – Saison 2000/2001+++Erfolgreich im letzten Spiel beim VfR?+++Demnächst auf dieser Seite+++

Archive

© SV Holtsee 2009 - 2021