Jahresrückblick 2021 der Holtsee Runners

29. Dezember 2021

Auch 2021 hat uns Corona weiter im Griff gehabt. Der Laufsport war hiervon, Gott sei Dank, nur bedingt betroffen. Das Training konnte mit genügend Abstand und frischer Luft fortgeführt werden. Jedoch wurden eine Vielzahl von Laufveranstaltungen abgesagt. Hierzu gehörte auch der „Lauf zwischen den Meeren“, an dem die Holtsee Runners mit zwei Teams antreten wollten.

 

Neu in den Trainingsplan wurde das Intervalltraining im Sportpark Gettorf aufgenommen. Ein bis zwei Mal im Monat werden in Gettorf, unter einheitlichen Trainingsbedingungen, die persönlichen Grenzen neu abgesteckt. Auch das Bergtraining im Holtseer Wald ist fester Bestandteil. Viele haben die Vorzüge, z. B. beim Köhlbrandbrückenlauf in Hamburg, genießen dürfen.

 

Im Sommer wurde ein Training für Neueinsteiger angeboten, welches von ein paar tapferen Mitstreitern angenommen wurde. Seit dieser Zeit besiegt der Ehrgeiz wiederkehrend den inneren Schweinehund und Strecken von 10 km stellen bereits jetzt kein Problem mehr dar.

 

Trotz Pandemie konnte an folgenden Wettkämpen teilgenommen werden:

– KN bewegt

– Bokeler Windmühlenlauf

– Eiderlauf

– Kiel-Lauf

– Köhlbrandbrückenlauf

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich freue mich bereits auf das nächste Jahr, mit der Hoffnung verbunden, dass die Teilnahme an Wettkämpfen wieder verstärkt möglich ist. Allen ein gutes und vor allem gesundes neues Jahr.

 

Mit sportlichen Grüßen

Norbert Jordan

 

Archive

© SV Holtsee 2009 - 2022