(2017) U23 gewinnt unerwartet klar mit 4:0 – 0:2-Niederlage gegen Fleckeby – Liga konnte Ausfälle nicht kompensieren 

15. April 2020

Liebe Fans u. Freunde des Holtseer Fußballs,

vielen Dank für euren Besuch im Waldstadion. Vllt. darf ich hier altersgerecht mal Ursel Breßler u. Klaus Frommholz erwähnen.
Sie sahen u.U. nicht den klaren Sieg unserer U23 gegen GW Bovenau, die Niederlage der Liga gegen den SV Fleckeby ist auch ihnen nicht entgangen…
Zur U23: Unser Team zeigte ein gutes Spiel und führte nach Toren von Ole Holst (16.Minute) und „Corner“ Pottel mit 2:0.Nach dem Wiederanpfiff durch den gut leitenden SR Frank Waschewsi konnte das Pottel/Straßer-Team durch Tore von Pitt Storm (48. u. 54. Min.) auf 4:0 erhöhen. Damit war die Messe gesungen bzw. der Drops gelutscht.
„Bährchen“ Bahr hielt seinen Kasten sauber, herzlichen Glückwunsch U23!Zur Liga: Es fehlten doch einige Stammkräfte bzw.
Führungsspieler, normalerweise feuert Reiner Frommholz das Team als Zuschauer an, jetzt musste er zwangsläufig – auch wegen einiger vorheriger Auswechslungen – durchspielen.
Ohne wenn und aber, unsere Farben hielten in der ersten Halbzeit noch gut mit, es gab sogar die eine oder andere Torchance.
Der SV Fleckby war auch nicht unbedingt so überzeugend- ist da noch etwas drin? Die Erwartungshaltung war nach der verletzungsbedingten Auswechslung von Frithjof Rohweder in der 35. Minute erheblich gesunken. Das 0:1 durch Julien Kübel in der 41. Minute wurde durch einen kollektiven Tiefschlaf im Abwehrverbund begünstigt – man hätte schon die Flanke in den Strafraum unterbinden können……..-Cut-….Hätte, wenn und aber….SVH – noch kann man die Niederlage abwenden. Dachte man zumindest auf der „VIP-Terrasse“.
Nach 55 Minuten sorgte Thorsten Matthiesen durch das 0:2 für eine Meinungsänderung. Eine höhere Niederlage abwenden, so der Tenor der Fans.
Im Angriff gab es keine Möglichkeiten mehr, ein letztendlich bei seinen Torschüssen nicht mehr konsequenter SVF sowie ein gut reagierender Jannik Opallach in unserem Tor verhinderten eine höhere Niederlage. SR Thorsten Hellwig hat gut geleitet.   Man gewinnt zusammen – man verliert zusammen.

The show goes on – Eure Fangemeinde -30.04.2017

Archive

© 2009-2019 SV Holtsee