SVH-Fangemeinde – U23 erneut sieglos – SVH-Liga erkämpft sich ein Unentschieden in Osdorf

19. Oktober 2020

Liebe Freunde, Fans u. Partner des SV Holtsee

Ausser Spesen nichts gewesen – Mit gerade mal 11 Spielern war für unsere Jungs beim TSV Rieseby nichts zu holen. Die relativ frühe Führung für unsere Farben durch Steffen Zobott wurde vom Gastgeber kurz vor der Halbzeit innerhalb von 6 Minuten in einen 3:1-Rückstand umgewandelt.

Rieseby baute nach der Halbzeit die Führung auf ein 5:1 aus, ehe Pitt Storm das 5:2 erzielte. In der 79. Minute erzielte Marcel Stange den 6:2-Endstand. Der in frühen Jahren auch schon für unseren SVH spielende Florian Stuber war „nur“ drei Mal erfolgreich. Gegen Holtsee trifft er seit Jahren gerne und häufig – das sollte man inzwischen auch in unseren Reihen wissen… Trotzdem, Kopf hoch Jungs!!! Nächsten Sonntag erwarten unsere Pottel-Protagonisten die SG Schwansen.

Nun zur SVH-Liga: Windstille sieht anders aus – im Osdorfer Stadion war es schon recht windig. In der ersten Halbzeit spielten unsere Schink-Schützlinge gegen den Wind und hatten schon so ihre Probleme gegen einen mit gesunder Härte spielenden Osdorfer SV, der seine schnellen Spitzen geschickt einsetzte. Hier war dann meistens beim aus meiner Sicht überragenden SVH-TW Jannik Opallach Schluss. Holtsee hatte auch ein paar Möglichkeiten, eine davon nutzte unser Torgarant Juli Jacobsen zur überraschenden 0:1-Führung. Bereits fünf Minuten vorher hatten wir einen Treffer erzielt, hier sah SR-Assistent Carsten Walther eine vermeintliche Abseitsposition – Milimeterentscheidung! Der OSV antwortete mit weiteren klugen Angriffen, oft in die Schnittstelle unserer Abwehr. Entweder wurde überhastet vergeben oder bei „Oppa“ war Endstation. Glückliche Halbzeitführung… -Cut-

Die Holtseer Fans hatten nun die Hoffnung, dass unser Team mit Windunterstützung besser ins Spiel kommt. Zu deren Beruhigung erzielte der agile Malte Jessen in der 46.Minute den 1:1-Ausgleich – dumm gelaufen. Der Gastgeber hatte absolut mehr vom Spiel, und unsere Jungs konnten sich bei ihrem TW bedanken. SVH-Coach Norbert Schink nutzte sein Auswechselkontingent voll aus. Manche Auswechslung konnte die SVH-Fangemeinde nicht unbedingt nachvollziehen, vermutlich waren hier Verletzungen der Anlass. Mit etwas Glück rettete unser SVH das Unentschieden über die Zeit – SR Gerhard Sendel liess drei Minuten nachspielen. Die Osdorfer Zuschauer waren immer etwas angespannt bei Holtseer Standards – stand doch mit Kai Kober nicht unbedingt eine TW-Legende im Tor. Ende gut – alles gut!

Am Sonntag, den 25.Okt.2020 um 14 Uhr kommt mit der U23 des Eckernförder SV ein weiteres Highlight ins Holtseer Waldstadion. Anstoß ist um 14 Uhr. Bereits um 12 Uhr spielt unsere U23 gegen die SG Schwansen – Bock umstoßen erwünscht. Also, nimm dir frei und blocke jetzt schon diesen Nachmittag für den Holtseer Fussball. Wir sehen uns – deine bzw.  eure Fangemeinde…

Archive

© 2009-2019 SV Holtsee