SVH – Finder

19. Februar 2020

Liebe Freunde, Fans u. Sponsoren des SVH-Fußballs

Unsere Schiris greifen jetzt schneller mal zur gelben Karte. Hier ein paar Zeilen zu diesem Thema…

Schiris greifen endlich durch

Es war schon immer so: Das schlechte Benehmen von Fußballspielern, das man am Sonnabend in der Bundesliga-Sportschau zu sehen bekam, erlebten die Schiedsrichter am nächsten Morgen auf den Dorfplätzen beim Jugendfußball. Die Bundesliga-Stars sind halt die Vorbilder der Jungs, und wenn die Großen zur Rudelbildung schreiten und den Schiri anmachen, dann tun die Kids das auch. Als ehemaliger Fußball-Schiedsrichter weiß ich, wovon ich rede. Nun hat die Fußball-Bundesliga aber die Regeln verschärft und lässt die Schiedsrichter sofort hart durchgreifen. Jegliche Unsportlichkeit gegenüber gegnerischen Spielern oder gar den Schiris wird knallhart mit einer Gelben Karte bestraft. Das wird in wenigen Wochen zur kompletten Beruhigung des Spiels und zu weniger Zeitvergeudung führen – eine sehr gute Idee. Auch auf den Amateurplätzen wird man das bald bemerken können. Vielleicht wird der neue Weg sogar dazu führen, dass weniger Schiedsrichter dieses Hobby schnell wieder aufgeben, weil sie einfach keine Lust haben, sich in ihrer Freizeit anpöbeln zu lassen. Ich habe übrigens als Schiri noch etwas gelernt: Ich parke mein Auto seit dieser Zeit immer rückwärts ein, möglichst direkt vor der Tür. Man weiß ja nie, wie schnell man flüchten muss.   tg

Quelle: KN vom 6.02.2020 – Eckernförder Nachrichten – Sprottenschnack

Archive

© 2009-2019 SV Holtsee